Warum versendet Ihr den Knobi dieses Jahr auch in aufgebrochenen, einzelnen Zehen?

Warum versendet Ihr den Knobi dieses Jahr auch in aufgebrochenen, einzelnen Zehen?

Diesen Service bieten wir dieses Jahr an, weil wir so unseren Kunden die Haltbarkeit es Knobis erleichtern. Es war ein sehr feuchtes Jahr und das mag der Knobi überhaupt nicht. Deshalb brechen wir einige Sorten in Zehen auf, das dient uns auch zur Qualitätskontrolle und erleichtert Euch die lange Haltbarkeit.

Wenn man Knobi in einzelnen Zehen lagert, ist es leichter ihn lange zu halten. Das gilt allerdings nur für Knoblauch, der wie unserer langsam ganz natürlich in der Scheune trocknen durfte und nicht in künstlichen Trocknungskammern war.

Wenn Ihr die Zehen an einem trockenen Ort – am besten in der mit gelieferten Papiertüte lagert, könnt Ihr ein gutes Jahr Freude an ihm haben.

Da das aufbrechen des Knobis ein ziemlicher Aufwand ist, werden wir diesen Service nur in diesem Jahr anbieten.

Liebe Grüße, Tatjana von der Knobi-Farm

Empfehlen Sie den Beitrag "Warum versendet Ihr den Knobi dieses Jahr auch in aufgebrochenen, einzelnen Zehen?" Ihren Freunden!

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Beliebte Produkte aus unserem Shop