Schwarzer Knoblauch/Fermentierter Knoblauch

Schwarzer Knoblauch/Fermentierter Knoblauch

Das Schwarze Wunder, so nannte ihn die Süddeutsche Zeitschrift in Ihrem Artikel.

Schwarzen Knoblauch, der in Deutschland mit Knoblauch, der in Deutschland ohne jeglichen Einsatz von Chemie angebaut wurde und direkt vom Erzeuger hergestellt wird, ist mir außer dem unseren nicht bekannt.          

Der ganz normale weiße Knoblauch ruht über einen langen Zeitraum in einem luftdichten Behälter bei einer gewissen Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Das setzt den natürlichen Fermentierungsprozess (Alterungsprozess) in Gang. Dadurch verändert sich die Farbe in Schwarz und der Knoblauch an sich nimmt einen süßlichen nach Pflaume, Lakritz schmeckenden Geschmack an. Dieser Prozess vergrößert auch die gesunde Wirkung des Knoblauchs um ein Vielfaches. Er senkt den Blutdruck, das Cholesterin, wirkt antiviral, stärkt das Immunsystem und wirkt nachweislich präventiv für einige Krebsarten. Der schwarze Knoblauch enthält sehr viele Antioxidantien, diese schützen unsere Zellen vor freien Radikalen, was wiederum als schönen Nebeneffekt auch eine Anti-Aging-Wirkung hat. 

Der Verzehr von schwarzem Knoblauch bleibt unbemerkt, denn man riecht nicht, wie beim Verzehr von weißem Knoblauch. 

Die Konsistenz des Schwarzen Knoblauchs kann variieren von cremig/streichfähig bis gümmibärenartig. 

Die Süddeutsche Zeitung beschrieb den Geschmack des Schwarzen Knoblauchs in ihrem Artikel „Das Schwarze Wunder“ so:

Er schmeckt nach Umami, den fünften Geschmackssinn, ähnlich wie in Aceto Balsamico getunkte Lakritze. Zart säuerlich mit Noten von Pflaumen, Feigen, Karamell, gerösteter Vanille, Melasse und auch ein wenig weißem Knoblauch. 

Auf jeden Fall ist er sehr, sehr lecker! 😊

Zusammengefasst gesunde Wirkung des Schwarzen Knoblauchs: 

  • Stärkt das Immunsystem, da aufgrund der Fermentation ist die antioxidative Wirkung von Black Garlic wesentlich höher als bei den frischen Zehen.
  • Wirkt Entzündungshemmend und antiallergisch – Medizinische Forschungen haben gezeigt, dass dieser Effekt vor allem auf den Wirkstoff Thiacremonon zurückzuführen ist. 
  • Senkt Blutdruck und Cholesterin – er hilft bei der Vorbeugung von Gefäßkrankheiten genauso wie bei der Senkung von Blutdruck. Weiterhin kann er dir dabei helfen, erhöhte Cholesterin Werte wieder in den Griff zu bekommen und damit Arteriosklerose vorzubeugen. Außerdem können die Antioxidantien in der Knolle bei Komplikationen aufgrund von Diabetes Typ 2 für Linderung sorgen.
  • Beschleunigt den Stoffwechsel, weil sich die Körpertemperatur durch den Verzehr ganz leicht erhöht. 
  • Wirkt krebshemmend – aufgrund seiner antioxidantischen Wirkung wirkt Black Garlic krebshemmend. Dies gilt vor allem für Magen- und Darmkrebs aber auch für Leukämie. Seine entzündungshemmende und entgiftende Wirkung kommt dem Immunsystem bei der Abwehr einer Vielzahl weiterer Krankheiten zugute. Hierunter fallen auch Erkrankungen der Gebärmutter in Form von Endometriose.
  • Ist gut für Hirn und Leber – bei regelmäßigem Verzehr fördert schwarzer Knoblauch außerdem die Gesundheit des Hirns, indem es einer Schädigung durch Mononatriumglutamat entgegen wirkt. Außerdem hat Black Garlic einen positiven Einfluss auf die Leberwerte und wirkt einer Verfettung der Leber entgegen.

Die nachgewiesene gesunde Wirkung von Knoblauch wird durch das Fermentieren noch erhöht. 

Studie der Uniklinik Freiburg zum Schwarzen Knoblauch

https://www.uniklinik-freiburg.de/fileadmin/mediapool/08_institute/rechtsmedizin/pdf/Addenda/2016/SchwarzerKnoblauch.pdf

Gerne sende ich Ihnen noch den Link zu einem Beitrag auf unserer Knobi-Farm Facebook-Seite, dort habe ich einige Rezeptideen veröffentlicht.  

https://www.facebook.com/952152374973663/posts/1543032005885694/?d=n

Empfehlen Sie den Beitrag "Schwarzer Knoblauch/Fermentierter Knoblauch" Ihren Freunden!

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Beliebte Produkte aus unserem Shop